KKH Bergstrasse
KKH Bergstrasse
 

Stichwortsuche


Patientenforum Orthopädie - Erkrankungen des Vor- und Mittelfußes

Ein Thema das viele bewegt –
es geht um die Füße

Patientenforum Orthopädie und Unfallchirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße rückt am 24. Mai Behandlungen von Vor- und Mittelfuß-Erkrankungen ins Zentrum der Betrachtung

KREIS BERGSTRASSE | Mai 2019 | Geht es um das Thema Füße, ist der Gedanke an Goethe nicht zwangsläufig naheliegend, zumindest nicht an vorderster Stelle. Und doch lässt sich auch hier ein Zitat des Dichters bemühen: „Ein schöner Fuß ist ein großes Geschenk der Natur“ soll er einst angemerkt haben. Füße aber wollen umsorgt sein, damit sie nicht nur schön sondern auch gesund sind. „Wir müssen es auch pflegen, dieses Geschenk“, sagt  Dr. Marion Dieterich in Anspielung auf den Goethe-Satz. Die erfahrene Medizinerin ist Oberärztin in der Orthopädie und Unfallchirurgie  am Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim. Sie weiß, dass viele Menschen unter Problemen mit den Füßen leiden. Und diese sind oft gravierend. Beim  nächsten Patientenforum der Orthopädie widmet sich die Ärztin dem Thema, sie rückt Erkrankungen des Vor- und Mittelfußes ins Zentrum der Betrachtung. Termin ist der 24. Mai (Freitag). Die Veranstaltung ist im Casino des Kreiskrankenhauses, Viernheimer Straße 2. Beginn 14.30 Uhr, Ende gegen 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene wie an alle anderen an moderner Medizin Interessierte. Über einen Vortrag hinaus bietet Dr. Dieterich die Möglichkeit zum Dialog, sie steht Rede und Antwort zum Thema.

Fast vierzig Prozent aller Erwachsenen haben Fußbeschwerden. Und die können in ihrer Ausprägung sehr unterschiedlich sein. Ein Beispiel weil weit verbreitet: „Halux valgus“, eine Fehlstellung des großen Zehs einhergehend mit einem stark ausgeprägten Ballen, was unbequem und schmerzhaft sein kann. In Folge verändert sich zudem der Fuß oft weiter, auch kann es zu Verschleiß in Gelenken kommen. Was aber sind Ursachen solcher und andrer Fußleiden, was begünstig ihre Entwicklung? Fragen, auf die Dr. Dieterich Antworten gibt.

Oft beginnen die Schwierigkeiten mit den Füßen bei Menschen im mittleren Alter, aber auch Kinder und Jugendliche können betroffen sein. Vermehrt werden Probleme allerdings bei Über-Fünfundsechzigjährigen diagnostiziert. Dr. Dieterich benennt bei der Patientenveranstaltung Möglichkeiten der Behandlung. Wobei sie gleichermaßen konservative wie operative Therapieansätze erklärt. Auch gibt sie Einblick in die Arbeit Operateure am Kreiskrankenhaus.

Zugleich sensibilisiert die Oberärztin, die mit ihrem Team die orthopädische Fußchirurgie zu einer der Spezialtäten der Orthopädie und Unfallchirurgie an dem zum Heidelberger Universitätsklinikum gehörenden Krankenhaus in Heppenheim gemacht hat,  für eine ganzheitliche Betrachtung der Patienten. Denn nicht immer haben Schmerzen in den Füßen auch dort ihre Ursache. Auch Hüftleiden oder X-Beine können Fußprobleme zur Folge haben.

Dr. Dieterich ist sich aufgrund ihrer Erfahrung sicher, dass kaum ein Körperteil so sehr unterschätzt wird wie der Fuß. Wie extrem Füße belastet sind, belegt eine Zahl, die sie beim Thema nennt: 6.000 Schritte lege ein Mensch demnach im Durchschnitt jeden Tag zurück. Die Ärztin addiert das Bewegungspensum über die Jahre betrachtet auf und kommt zu einem imposanten Ergebnis: „Wenn wir ein normales Menschenleben erreichen, umrunden wir die Erde drei Mal.“

* * *

Die Patientenforen am Kreiskrankenhaus sind eine Veranstaltungsreihe, in der Spezialisten für medizinische Laien verständlich Ursachen, Diagnosen und Behandlungen verbreiteter Erkrankungen und Leiden erklären.

 

DAS KREISKRANKENHAUS IM INTERNET

www.kkh-bergstrasse.de

 

FÜR DEN VERANSTALTUNGSKALENDER

„Erkrankungen des Vor- und Mittelfußes – konservative und operative Therapie“, Patientenforum der Orthopädie und Unfallchirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim, Viernheimer Straße 2, Vortragsveranstaltung für Betroffene und andere Interessierte mit Oberärztin Dr. Marion Dieterich, 24. Mai (Freitag), 14.30 Uhr, Casino des Kreiskrankenhauses.

Der Eintritt ist frei.



Dr. Marion Dieterich

DEN FUSS IM BLICK: Oberärztin Dr. Marion Dieterich spricht am 24. Mai (Freitag) in der Reihe der Patientenforen der Orthopädie und Unfallchirurgie des Kreiskrankenhauses Bergstraße über „Erkrankungen des Vor- und Mittelfußes – konservative und operative Therapie“. Veranstaltungsbeginn ist um 14.30 Uhr im Casino des Krankenhauses, der Eintritt ist frei.                 Foto Kreiskrankenhaus Bergstraße/Thomas J. Zelinger

                                            

   

 ClarCert

  Seite drucken

 

 Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap | Datenschutz  | Impressum