KKH Bergstrasse
KKH Bergstrasse

Stichwortsuche


Informationen zur stationären Behandlung

Aufnahme

 

Die Aufnahmeformalitäten sind notwendig, damit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung die finanzielle Abwicklung Ihres stationären Krankenhausaufenthaltes für Sie erledigen können. Des Weiteren brauchen wir von Ihnen Informationen für die spätere Abrechnung der Behandlungskosten. Dabei werden Ihre persönlichen Daten aufgenommen. Die Datenschutzbestimmungen werden selbstverständlich strikt eingehalten. Im Rahmen der Aufnahme erhalten Sie den Behandlungsvertrag mit Hinweis auf die Datenbearbeitung bzw. auf die Wahlleistungsvereinbarungen. Ihre persönlichen Daten behandeln wir absolut

vertraulich. Ihr Krankenhausaufenthalt regelt sich nach den Allgemeinen Vertragsbestimmungen und dem Pflegekostentarif, einzusehen bei der Patientenaufnahme.

 

Bei der Aufnahme im Krankenhaus werden einige Dokumente benötigt.

 

Bitte halten Sie bereit:

  • Einweisungsschein
  • Personalausweis
  • Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse
  • ggf. Versichertenkarte einer vorhanden Zusatzversicherung
  • gegebenenfalls eine Kostenübernahmeerklärung Ihrer Krankenkasse

 

… und soweit vorhanden:

  • Medizinische Unterlagen (zum Beispiel Röntgenbilder, Laborbefunde)
  • Allergiepass
  • Impfpass
  • Blutgruppenausweis
  • Medikamentenausweis beziehungsweise Medikamente, die täglich eingenommen werden (Beipackzettel nicht vergessen)
  • Angaben über Ihre nächsten Angehörigen (Name, Adresse, Telefonnummer)

 

Zur stationären Aufnahme benötigen Sie:

  • Hygieneartikel (Waschutensilien, Handtücher, Zahnbürste, Kamm …)
  • Persönliche Kleidungsstücke (Bademantel, Nachtwäsche, Hausschuhe …)
  • Geld für Telefon, Fernseher

 

Was Sie nicht mitbringen sollten:

  • größere Geldbeträge
  • Wertgegenstände

» Weitere Informationen zum stationären Aufenthalt finden Sie bei der Beschreibung der Zimmer.

 

Entlassung

 

Wir freuen uns, wenn Ihre Gesundheit wieder soweit hergestellt ist, dass die Ärztin beziehungsweise der Arzt Ihre Entlassung anordnen kann und eine Behandlung im Krankenhaus nicht mehr erforderlich ist. Entlassungspapiere werden von der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt ausgestellt. Vergessen Sie nicht, Ihre Fremdbefunde wieder mitzunehmen.

Bitte melden Sie sich in jedem Fall vor Verlassen der Station bei einer Pflegekraft ab. Eine Bescheinigung über Ihren Krankenhausaufenthalt (für Arbeitgeber, Versicherung) erhalten Sie von der Patientenverwaltung.

 

Empfang

                                            

   

 ClarCert

  Seite drucken

 

 Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap | Impressum


Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH - eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg | Viernheimer Str. 2 | 64646 Heppenheim | Telefon 06252-701-0 | Fax 06252-701-347 | Mail: info@kkh-bergstrasse.de