Für Patienten Service Diabetikerschulung …

Diabetikerschulung

Unsere Ernährungs- und Diabetesexperten beraten und begleiten Patienten mit Diabetes Typ I und Typ II. Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der die Aufnahme von Glukose aus dem Blut in die Zellen gestört ist. Im Blut bleibt die Konzentration von Zucker erhöht. Dieser hohe Blutzucker kann anfänglich für Symptome wie vermehrten Durst, häufiges Wasserlassen und Müdigkeit führen. Bestehen die hohen Blutzuckerwerte über Jahre, können dadurch Schäden an Blutgefäßen und Organen entstehen. Schlaganfall, Herzinfarkt, Durchblutungsstörungen an den Beinen, Schäden an Nieren und Augen drohen.

Diabetes ist kein unabwendbares Schicksal

Die gefürchteten Komplikationen sind in der Regel abzuwenden. Moderne Medikamente aber auch eine gesunde Lebensweise erlauben eine hohe Lebensqualität und normale Belastungsfähigkeit bei der Arbeit und in der Familie. Je nach Lebensalter und Begleiterkrankungen und Lebensumständen muss für jeden Diabetiker eine individuelle, maßgeschneiderte Lösung gefunden werden.

Vermeiden statt Leiden

Patienten sollten ihre Zuckerwerte regelmäßig kontrollieren und dokumentieren, um eine gute medikamentöse oder insulingestützte Einstellung zu ermöglichen. Wichtig ist, dass Patienten die Erkrankung Diabetes verstehen und sich selbst und ihren Körper kennenlernen, um den Alltag mit der Stoffwechselstörung ähnlich gut wie ein Gesunder zu bewältigen. Eine Schulung schafft Verständnis für die Erkrankung und unterstützt dabei, das für sich passende Diabetes Management zu finden.

Wer hilft mir, wenn ich Diabetes habe?

In den meisten Fällen kann der Hausarzt zusammen mit Ihnen alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen. Bei Diabetes Typ II können eine Ernährungsumstellung, mehr Bewegung und eine Gewichtsreduktion hilfreich sein. Ist nach drei Monaten Bemühungen noch keine gute Einstellung des Blutzuckerspiegels erreicht, empfiehlt sich eine Aufnahme ins Krankenhaus mit maßgeschneiderter Schulung und Medikamentengabe. Im Kreiskrankenhaus Bergstraße erwartet Sie ein erfahrenes und hoch motiviertes Team. Wir sprechen Ihre Sprache, kennen die hiesige Küche und Lebensgewohnheiten und haben schon für zahlreiche Diabetiker eine geeignete Einstellung gefunden.

Unsere Leistungen reichen von der Beratung und Schulung über die Diagnostik bezüglich des Risikos von Folgeerkrankungen bis gegebenenfalls zur erforderlichen Therapie von Bluthochdruck oder schlecht heilender Wunden. Selbstverständlich kommen – wenn nötig – auch modernste Medikamente (synthetische Insuline) oder Vorsorgestrategien zum Einsatz.

Selbsthilfegruppe Diabetes

Eine von uns initiierte Selbsthilfegruppe begleitet Sie auch nach Entlassung weiter. Andreas Kolb leitet die Gruppe. Sie trifft sich jeden letzten Donnerstag im Monat, von 19 bis 20:30 Uhr, im Verwaltungsgebäude des Kreiskrankenhauses Bergstraße.

Kontakt

Andreas Kolb
Diabetesberater
Tel. 06252 701 - 181
Fax 06252 701 - 629
E-Mail diabetesschulung@kkh-bergstrasse.de

Annely Henn
Diätassistentin
Diabetesberaterin / Ernährungsberaterin DDG
E-Mail diabetesschulung@kkh-bergstrasse.de