Karriere Stellenangebote Arztberufe

Arztberufe

Assistenzarzt in Weiterbildung (m/w/d) Gynäkologie und Geburtshilfe

Für die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefärztin Dr. med. C. Müller, suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine / einen

Assistenzarzt in Weiterbildung (m/w/d) Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Abteilung verfügt über 40 Erwachsenen- und 25 Neugeborenenbetten, ärztlicher Stellenplan 1/5/6.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • gesamte operative Gynäkologie und Onkologie einschließlich radikaler Carcinomoperationen, onkoplastische Operationen der Brust mit myokutanen Lappenplastiken (DKG zertifiziertes Brustzentrum)
  • ästhetische Brustoperationen
  • abdominale, laparoskopische und vaginale Rekonstruktion des Beckenbodens, Inkontinenzoperationen, TVT und Netzimplantationen, Urogynäkologie mit urodynamischem Messplatz, Kontinenzzentrum (AGUB2)
  • minimal-invasive Operationen einschl. operativer Hysteroskopie und laparoskopische Verfahren wie LASH, TLH, laparoskop. Carcinomchirurgie (MIC2)
  • eine familienorientierte Geburtshilfe mit engagiertem Hebammenteam, Elternschule
  • Hebammenkreißsaal seit 2018
  • Zertifizierung „Baby Friendly Hospital“
  • Tumorkonferenzen mit NCT Uni Heidelberg

Wir wünschen uns von Ihnen: 

  • Approbation
  • Begeisterung für das Fach Gynäkologie und Geburtshilfe, die sich in Ihrem hohen Engagement widerspiegelt
  • Patientenorientierung
  • Verantwortungsbewusstsein und gute Kommunikationsfähigkeit
  • wünschenswert, aber nicht Bedingung ist klinische Erfahrung im Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • eine strukturierte Weiterbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe (5 Jahre Weiterbildungsermächtigung)
  • verbindliche langfristige Dienst- und Freizeitplanung
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA) und Poolbeteiligung im Rahmen des Hessischen Krankenhausgesetzes
  • Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für telefonische Auskünfte wenden Sie sich gerne an die Chefärztin der Abteilung, Frau Dr. med. Cordula Müller, unter Telefonnummer 06252 701 - 201.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH – eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg
Personalabteilung
Viernheimer Str. 2
64646 Heppenheim

oder per E-Mail an: personalabteilung(at)kkh-bergstrasse.de

Facharzt für Anästhesiologie (m/w/d) oder Assistenzarzt (m/w/d)

Die Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH ist eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg und Akademisches Lehrkrankenhaus. Die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin – Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. A. Kalenka – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt für Anästhesiologie (m/w/d)
oder Assistenzarzt (m/w/d)

Idealerweise mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und/ oder Intensivmedizin oder dem Anspruch diese alsbald zu erwerben

Fünf Operationssäle in den Fachdisziplinen Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Gynäkologie /Geburtshilfe und Orthopädie/Unfallchirurgie sowie die Belegabteilung HNO werden durch die Abteilung betreut. Hierbei kommen alle modernen Anästhesieverfahren zum Einsatz (z.B. endtidale Gassteuerung der Narkosegeräte, Ultraschallgesteuerte regionalanästhesiologische Verfahren).

Die interdisziplinäre 13-Betten-Intensivstation versorgt den gesamten Kreis Bergstraße mit allen modernen Therapieoptionen und wird anästhesiologisch geführt.

Die Besetzung eines der Notarzteinsatzfahrzeugen des Kreises erfolgt an 5 Werktagen.

Es besteht die Möglichkeit zum Erwerb der ZB Notfallmedizin sowie der ZB Intensivmedizin. Eine mitarbeiterorientierte Dienstplangestaltung ist für uns ebenso Selbstverständlichkeit wie die Freistellung für Fortbildung und deren Finanzierung. Engagement in wissenschaftlichen Fragestellungen wird begrüßt und unterstützt. Es besteht bei Interesse die Möglichkeit zur Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die Stelle ist auch für Teilzeitkräfte und Wiedereinsteiger geeignet.

Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für kommunale Krankenhäuser (TV-Ärzte/VKA) und der Poolbeteiligung im Rahmen des Hessischen Krankenhausgesetzes. Es besteht eine betriebliche Altersversorgung über die Zusatzversorgungskasse Darmstadt.

Sie erhalten sehr gerne die Möglichkeit einer unverbindlichen Hospitation, um nicht nur unser Haus sondern insbesondere unser Team kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie.

Für Fragen vorab steht Ihnen unser Chefarzt PD Dr. Armin Kalenka gerne telefonisch zur Verfügung (Tel: 06252 701 - 217). Absolute Diskretion wird auf Wunsch selbstverständlich zugesichert.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (bevorzugt per E-Mail) an bewerbungen(at)kkh-bergstrasse.de

Kreiskrankenhauses Bergstraße gemeinnützige GmbH
eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg
Personalabteilung
Viernheimer Str. 2
64646 Heppenheim

Weiterbildungsassistenten (m/w/d) Innere Medizin oder Kardiologie oder Gastroenterologie

Die Kreiskrankenhaus Bergstraße GmbH ist eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg und Akademisches Lehrkrankenhaus. Das moderne Krankenhaus der Regelversorgung behandelt jährlich über 15.000 stationäre und rund 20.000 ambulante Patienten und nimmt damit die regionale Führungsrolle ein. Es verfügt über die Fachabteilungen Innere Medizin Gastroenterologie, Innere Medizin Kardiologie, Stroke-Unit, Chest Pain Unit, Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Orthopädie/Unfallchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, Röntgendiagnostik sowie die Belegabteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde. Das Kreiskrankenhaus ist als unabdingbarer Notfallstandort anerkannt und besitzt eine Hubschrauberlandemöglichkeit.

In enger Kooperation mit dem Universitätsklinikums Heidelberg wird ein umfassendes Leistungsspektrum angeboten. Hierfür stehen sechs Fachabteilungen plus interdisziplinäre Intensivstation mit 13 Betten, Spezialbereiche und eine Zentrale Notaufnahme. Baulich wird das Kreiskrankenhaus derzeit grundlegend saniert und erweitert.

Wir wachsen weiter und suchen für die Abteilungen Innere Medizin I unter der Leitung von Priv.Doz. Dr. Uwe Seitz und Innere Medizin II unter der Leitung von Priv.Doz. Dr. Wolfgang Auch-Schwelk

Assistenzärzte (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit.

Die medizinischen Abteilungen verfügen über 132 Betten und arbeiten organisatorisch und kollegial eng zusammen. Gemeinsam verfügen die beiden inneren Abteilungen über die volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin (sowohl nach alter wie neuer WBO) und gewährleisten eine breite und umfassende Ausbildung in der Inneren Medizin. Weiterbildungen für die Zusatzbezeichnungen Gastroenterologie und Kardiologie sind möglich. Der Schwerpunkt liegt in der Akutversorgung. Rotationen zum Maximalversorger im Universitätsklinikum Heidelberg sind möglich und erwünscht.

Die Innere Medizin I deckt die Bereiche Gastroenterologie, Stoffwechselkrankheiten und Infektionskrankheiten ab. Diagnostische und interventionelle Endoskopien an ambulanten und stationären Patienten werden in hoher Frequenz durchgeführt. Die Geräteausstattung auf höchstem Niveau deckt die gesamte fortgeschrittene Endoskopie einschließlich hochauflösender Endoskopie (HDTV) Endosonographie, ERCP und Ballon- und Kapselendoskopie ab.

Die Innere Medizin II bietet das gesamte Spektrum der nichtinvasiven und invasiven kardiologischen Diagnostik und Therapie an, inkl. der 24h-Herzinfarktbehandlung (zertifizierte Chest Pain Unit) sowie Schrittmacher- und ICD-Implantation. Der zweite Schwerpunkt liegt in der pulmologischen Diagnostik und Therapie.

Unser harmonisch und effektiv zusammenarbeitendes Team legt Wert auf eine patientenorientierte Medizin. Wir erwarten Sozialkompetenz, Teamgeist sowie Interesse sowohl am weiten Spektrum der zu versorgenden Krankheitsbilder als auch an unseren vielfältigen spezialisierten Diagnostik- und Therapieverfahren.

Wir bieten eine breitgefächerte Ausbildung für angehende Internisten und  Allgemeinmediziner. Vergütung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen gemäß dem Tarifvertrag für kommunale Krankenhäuser (TV-Ärzte/VKA) und Poolbeteiligung im Rahmen des Hessischen Krankenhausgesetzes. Ein ausgefeiltes Dienstplansystem sichert die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes.

Interesse geweckt?

Für einen ersten Kontakt und weitere Fragen steht Ihnen PD Dr. Wolfgang Auch-Schwelk, Chefarzt Innere Medizin II, unter der Rufnummer 06252 701 - 210 gerne zur Verfügung.

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.