Für Patienten Service Ernährungsberatung …

Ernährungsberatung

Bei beispielsweise Darmkrebs ist neben einer Operation und einer interdisziplinären medizinischen Betreuung die Ernährungsberatung ein Teil unseres Behandlungskonzeptes. Deshalb bieten wir eine Ernährungsberatung während des stationären Aufenthaltes im Kreiskrankenhaus Bergstraße an.

  • Gesundheit ist nicht die Abwesenheit von Störungen, sondern die Kraft mit ihnen zu leben.

    Dietrich Rössler, Theologieprofessor

Wir empfehlen Ernährungsberatung nach

  • Darmoperationen
  • bei künstlichem Darmausgang
  • bei Verstopfung und Blähungen
  • bei Durchfall

Sie erhalten eine individuell, speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Ernährungsberatung. Die Ernährungsberatung findet nach Vereinbarung statt und wird von unseren Diätassistenten durchgeführt. Wir empfehlen Ihnen sehr, dieses Angebot wahrzunehmen.

Ambulante Ernährungsberatung unter anderem bei:

  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Morbus Crohn
  • Divertikulitis
  • Zöliakie
  • Pankreatitis / Pankreasoperationen
  • Magenresektion / Dumping Syndrom
  • Lebererkrankungen
  • bei chronischer Niereninsuffizienz
  • bei Dialysepflicht
  • bei Lactoseintoleranz
  • Fructosemalabsorption
  • Osteoporose
  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • erhöhte Harnsäure / Gicht
  • bei Stoffwechselerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen

Auf ärztliche Verordnung übernehmen die Krankenkassen bis zu 80 Prozent der Kosten für eine ambulante Ernährungsberatung.