Presse &… Presse 21.10.2019 Von der…

Von der Kunst des Pillenschluckens – der Weg zur richtigen Medikation

Aktuelles und Pressemitteilungen

Reihe „Gesunde Bergstraße – Medizin auf den Punkt“ gibt am Donnerstag (24.) Einblick in ein interessantes Thema und praktische Hilfestellung // Ärztlicher Direktor der Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie des Universitätsklinikums, Heidelberg, Professor Dr. Haefeli, spricht bei Veranstaltung des Kreiskrankenhauses Bergstraße in Bensheim // Abend für alle Interessierte im Audimax der Karl-Kübel-Schule

KREIS BERGSTRASSE | Oktober 2019 | „Von der Kunst des Pillenschluckens – der Weg zur richtigen Medikation“, so der Titel des nächsten Abends in der vom Kreiskrankenhaus Bergstraße initiierten Reihe „Gesunde Bergstraße – Medizin auf den Punkt“. Am kommenden Donnerstag (24.) wird Professor Dr. Walter E. Haefeli Gast sein und über die Thematik sprechen. Der gebürtige Schweizer ist Ärztlicher Direktor der Abteilung Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie am Universitätsklinikum Heidelberg. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr im Multimax der Karl-Kübel-Schule in Bensheim, Berliner Ring 34-38, Ende gegen 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Vortrag, Interview und Fragen aus dem Publikum haben in dem Veranstaltungsformat gleichermaßen Platz.

Wer kein Medikament nehmen muss, hat es gut, ist gesund. Wer nur eines nehmen muss, hat es zumindest einfach, Arzt und Beipackzettel ermöglichen problemlos die richtige Einnahme. Schwieriger wird es, wenn mehrere Medikamente einzunehmen sind. Die Grundvoraussetzung bei allen Betrachtungen zum Thema ist bekannt, Professor Dr. Haefeli formuliert sie so: „Nur wenn ein Medikament den Körper erreicht, kann es nützlich werden.“ Und da ist vor allem der Patient selbst gefragt und gefordert. Eine nicht immer leichte Aufgabe, wenn mit verschiedenen Arzneimitteln hantiert werden muss. „Medikamente müssen identifiziert, Packungen und Blister geöffnet, Tropfen gezählt, Pillen halbiert oder gemörsert, Pflaster geklebt und auch wieder entfernt, Kapseln geschluckt, Zäpfchen verlässlich eingeführt, Spritzen verabreicht und Pulver und Aerosole inhaliert werden.“ Oft kommt vieles zusammen, Professor Dr. Haefeli weiß darum und sagt deshalb im Vorfeld der Veranstaltung: „Das alles richtig zu machen ist im Detail nicht schwierig, in der Summe aber oft eine große Herausforderung.“ Zumal viele Patienten und Angehörige hier nicht geschult sind. Eben deshalb möchte der Mediziner Interessierte mit einem Wissen vertraut machen, das den Umgang mit Medikamenten und die Einnahme erleichtert.

Mit der im vergangenen Jahr aus der Taufe gehobenen Veranstaltungsfolge „Gesunde Bergstraße – Medizin auf den Punkt“ gibt das Kreiskrankenhaus Bergstraße Einblick in die moderne Medizin und praktische Lebenshilfe. Das Vorbeugen von Erkrankungen sowie Erklären von Ursachen, Symptomen und Behandlungen haben darin ebenso Platz wie begleitende Themen. Im Wechsel sprechen leitende Ärzte des Kreiskrankenhauses sowie des Universitätsklinikums Heidelberg, zu dem die in Heppenheim ansässige Bergsträßer Kreisklinik gehört. Konzipiert ist die Reihe unter dem Stichwort „Gesund leben“, angesprochen sind Interessierte quer durch die Generationen.                                  <<<          

DAS KREISKRANKENHAUS BERGSTRASSE IM INTERNET
www.kkh-bergstrasse.de

Partner der Veranstaltung
Die Reihe „Gesunde Bergstraße – Medizin auf den Punkt“ veranstaltet das Kreiskrankenhaus Bergstraße gemeinsam mit dem „Starkenburger Echo“, der in Heppenheim ansässigen Zeitung der Verlagsgruppe Rhein-Main (VRM). Echo-Redaktionsleiter Tim Maurer moderiert die Abende.

FÜR DEN VERANSTALTUNGSKALENDER
 „Von der Kunst des Pillenschluckens – der Weg zur richtigen Medikation“, eine Veranstaltung aus der Reihe „Gesunde Bergstraße – Medizin auf den Punkt“ des Kreiskrankenhauses Bergstraße, 24. Oktober (Donnerstag), 18.30 Uhr, Audimax der Karl-Kübel-Schule, Bensheim, Berliner Ring 34-38,. Referenten: Professor Dr. Walter E. Haefeli, Ärztlicher Direktor Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie, Universitätsklinikum Heidelberg.

PROFESSOR DR. WALTER E. HAEFELI, Ärztlicher Direktor der Abtei-lung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie am Universitätsklinikum Heidelberg, spricht am Donnerstag (24.) bei der vom Kreiskrankenhaus Bergstraße aufgelegten Veranstaltungsreihe „Gesunde Bergstraße – Medizin auf den Punkt“ über das Thema „Von der Kunst des Pillenschluckens – der Weg zur richtigen Medikation“. Beginn ist um 18.30 Uhr im Multimax der Karl-Kübel-Schule in Bensheim, Berliner Rind 34-38. © Universitätsklinikum Heidelberg