Medizinische… Allgemein- &… Endokrine Chirurgie …

Endokrine Chirurgie

Endokrine Chirurgie bedeutet die chirurgische Behandlung von hormonaktiven Organen wie Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebennieren. Die Planung der richtigen Therapie erfolgt in enger Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten. Diese Operationen werden bei uns häufig durchgeführt und auch hier bieten wir minimalinvasive Behandlungsverfahren an.

Nicht jede Schilddrüsenveränderung muss jedoch sofort oder generell operiert werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Behandlung von auffälligen Knoten, Vergrößerungen und Krebserkrankungen der Schilddrüse. Erkrankungen der Nebenschilddrüsen sind seltener und fast immer gutartig. Typisch sind hohe Werte des Nebenschilddrüsenhormons und Kalzium im Blut. Das kann Stimmungsschwankungen auslösen, Knochenabbau (Osteoporose) befördern und in Folge eine chronische Nierenfunktionsstörung auslösen. Wird eine Überfunktion der Nebenschilddrüsen festgestellt, sollte diese operiert werden.

Nebennierentumore können ein- oder beidseitig auftreten, hormonell aktiv oder inaktiv sein und in der Nebennierenrinde oder dem Nebennierenmark lokalisiert sein. Meistens sind diese gutartig, verursachen jedoch aufgrund ihrer hormonellen Aktivität Beschwerden. Hierbei kommt der schonenden Schlüssellochchirurgie eine besondere Bedeutung zu. Neuroendokrine Tumore (NET) sind seltene Tumore im Gastrointestinaltrakt und der Bauchspeicheldrüse, die sich aus hormonproduzierenden Zellen entwickeln. Auch diese besonderen Tumorerkrankungen können heutzutage häufig mit der Schlüssellochchirurgie operiert werden.

Damit die Patienten richtig behandelt werden, ist es besonders in der endokrinen Chirurgie wichtig, vor jeder Operation alle Therapiemöglichkeiten kritisch zu betrachten. In unserer Sprechstunde werden deshalb alle Befunde sorgfältig gesichtet und die Patienten ausführlich über mögliche Therapieverfahren informiert. Neben der langjährigen Erfahrung verfügen wir über moderne technische Hilfsmittel, die Operationen gut- und bösartiger Erkrankungen so sicher wie nur möglich machen.